Teilnahmebedingungen

für Andrea Ortega, Yogalehrerin, Hildebrandstraße 16, 80637 München

1. Leistungsangebot

Ich biete Yogaunterricht für Gruppen und Einzelpersonen an. Das Angebot ist immer im Internet unter www.yoga-andrea.de angegeben. Außerdem kann das angebotene Unterrichtsprogramm auch persönlich bei mir in Erfahrung gebracht werden.

2. Angebote für Gruppen

Unterricht für Gruppen wird für bis zu 12 Teilnehmer je Unterrichtseinheit angeboten. Für die Möglichkeit der Teilnahme zählt die Reihenfolge der verbindlichen Anmeldungen.

Ich behalte mir das Recht vor, Unterrichtsstunden abzusagen, wenn sich nicht mindestens fünf Teilnehmer angemeldet haben. In einem solchen Fall erfolgt die Absage des Unterrichts bis spätestens eine Stunde vor Unterrichtsbeginn. Aus diesem Grund müssen alle Teilnahmer mit ihrer Anmeldung eine aktuelle Telefonnummer mitteilen, damit sie gegebenenfalls innerhalb der Frist benachrichtigt werden können.

3. Angebote für Einzelpersonen

Bei Unterricht für Einelpersonen werden Uhrzeit, Zeit, Dauer und zur Verfügung gestellte Hilfsmittel jeweils gesondert vereinbart.

4. Anmeldung

Für eine Teilnahme am Yogaunterricht ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Diese kann über das Anmeldeformular im Internet, per E-Mail oder telefonisch erfolgen.

Die Anmeldung ist erst mit meiner Bestätigung, per E-Mail oder telefonisch, wirksam. Aus diesem Grund ist die Angabe einer aktuellen E-Mail-Adresse und / oder einer aktuellen Telefonnummer erforderlich.

5. Preise

Die aktuellen Preise für die Teilnahme am Yogaunterricht sind auf meiner Internetseite veröffentlicht.

6. Teilnahmevoraussetzung

Eine Teilnahme am Unterricht ist nur möglich, wenn der Teilnehmer/Schüler gesund und körperlich in der Lage ist, am Unterricht teilzunehmen. Die Verantwortung hierfür liegt bei jedem Teilnehmer selbst. In Zweifelsfällen wird empfohlen, den eigenen Hausarzt oder Orthopäden zu befragen. Besteht eine körperliche Behinderung, Vorerkrankung oder eine Schwangerschaft, ist mir dies vor dem Unterricht mitzuteilen. Auch unterliegt es der Verantwortung eines jeden Schülers zu erkennen, wenn gegebenenfalls die Anforderung an eine Übung seine generellen oder aktuellen körperlichen Fähigkeiten übersteigt. Ist er sich hierüber im Unklaren sollte er mir dies vor dem Unterricht oder einer einzelnen Übung mitteilen. In Zweifefällenl wird empfohlen an der entsprechenden Übung nicht teilzunehmen.

7. Haftung bei Unfällen, Sachschäden oder Verlusten

Im Falle von Unfällen, Sachschäden oder dem Verlust von Gegenständen beschränke ich meine Haftung, soweit gesetzlich zulässig, auf vorsätzliches und grob fahrlässiges Verhalten. Dies gilt gegebenenfalls auch für Verrichtungs- und Erfüllungsgehilfen. Gleiches gilt für Schäden, die durch den Vermieter des Yogaraums oder durch Dritte, auch andere Unterrichtsteilnehmer, verursacht werden. 

Im Falle meiner Haftung besteht eine Haftpflichtversicherung bei der Gothaer Versicherungsbank VVag

8. Allgemeine Bedingungen

  1. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.
  2. Übertragungen von Rechten und Pflichten des Auftraggebers aus dem mit Andrea Ortega geschlossenen Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Zustimmung durch Andrea Ortega
  3. Sollte eine Bestimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.